skip to Main Content
Style Inspirations: Gingham

Style Inspirations: Gingham

Ginham ist ein Gewebe mit langer Tradiiton, welches aus Streifen gesponnen wurde. Viele glauben, dass der Name vom italienischen oder indonesischen stammt. Doch aus dem malaiischen Adjektiv Genggang, was bedeutet „ajar; Separate“ abgeleitet, bezieht sich die Bezeichnung auf die ursprünglich verwendeten Streifen. Im allgemeinen bezeichnet man mit Gingham einen glattgewebten Stoff aus gefärbtem Baumwoll- oder Baumwollmischgarn. 

Im 17. Jahrhundert wurde der Stoff durch die Kolonien nach England importiert und wanderte später in die amerikanischen Kolonien ab. Zuerst wurde Gingham mit zwei verschiedenen Faserfarben gewebt, welche den Streifeneffekt unterstrichen. Mit den neuen technischen Verbesserungen, begann man den Gingham mit verschiedenen Farben zu weben.  In den 1950er Jahren wurde das Muster von der Mode aufgegriffen und gilt inzwischen als Klassiker. In der englischen Sprache wird dieses Muster als Gingham-Muster bezeichnet.

gingham-05
gingham-15
gingham-03
gingham-11
gingham-17
gingham-12
gingham-16
gingham-06
gingham-04
gingham-18
gingham-19
gingham-07
gingham-14

Bildquellen: klicke auf die Bilder

Back To Top